Der G-Log

Hier stellen wir dir wöchentlich vor, was wir vom G-Lab so machen: Wir zeigen unsere Konzepte auf, berichten von eigenen Events, lassen Start-ups von ihrem eigenen Weg erzählen, uvm.

Viel Spaß beim Stöbern!

David gegen Goliath – Die Geschichte von cuteberry

David gegen Goliath – Die Geschichte von cuteberry Die Idee für die App „Cuteberry“, so wie sie heute existiert, ist zu Beginn der Coronakrise entstanden. Plötzlich waren wir als Entwickler mit dem Problem konfrontiert, dass Anwesenheitslisten geführt und der Zugang zu Reitsportanlagen zeitlich limitiert werden mussten, um das Infektionsrisiko zu...

Weiterlesen

Das G-Lab Format Plattform Ökonomie stellt sich vor

Das G-Lab Format Plattform Ökonomie stellt sich vor Die Liste der wertvollsten Unternehmen der Welt wird von den sog. GAFA angeführt – Google, Amazon, Facebook und Apple. Diese Unternehmen und viele weitere, die alle einen digitalen Hintergrund im Geschäftsmodell aufweisen, folgen einer ähnlichen Geschäftslogik: Digitale Plattformen. Plattform-Geschäftsmodelle weisen einerseits exponentielle...

Weiterlesen

Gründungsförderung an der Hochschule Karlsruhe

Gründungsförderung an der Hochschule Karlsruhe “Aller Anfang ist schwer” – das gilt insbesondere für die Gründung des ersten eigenen Unternehmens. Seien es fehlende Kontakte, fehlendes Know-how oder fehlende Räumlichkeiten –verschiedenste Faktoren könnten der Grund dafür sein, dass die Idee, die zum nächsten SpaceX führt, für immer in einer Karlsruher Schublade...

Weiterlesen

Gründerwissen: Gründen neben dem Studium – aber in welcher Rechtsform?

Gründerwissen: Gründen neben dem Studium – aber in welcher Rechtsform? Oft findet sich die bahnbrechende Idee nach ein paar Bier am WG-Tisch, und schon einige erfolgreiche Unternehmen wurden bereits während des Studiums gegründet. Nur, wenn die Idee immer konkreter wird, und auf einmal eine Rechtsform gewählt werden muss, stellt das...

Weiterlesen

Digitale Geschäftsmodelle für die Aufforstung und Jungbestandspflege in deutschen Wäldern in Kooperation mit STIHL und der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Digitale Geschäftsmodelle für die Aufforstung und Jungbestandspflege in deutschen Wäldern in Kooperation mit STIHL und der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg Masterstudierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft entwickeln neue digitale Lösungen gemeinsam mit dem Unternehmenspartner STIHL.  Die am 30. Juni 2020 zum vorläufigen Ende gekommene...

Weiterlesen

Gründerwissen: Büroflächen in Karlsruhe

Gründerwissen: Büroflächen in Karlsruhe Leider hat nicht jeder, der gründen möchte, hierfür eine leer stehende Garage zur Verfügung. Oftmals wird gearbeitet, wo es eben geht – und das eigene Schlaf- oder Esszimmer wird schon mal provisorisch zu einem Büro umgewandelt. In Karlsruhe gibt es zum Glück mehrere Möglichkeiten, Büroflächen speziell zur Gründung zu finden. In diesem Beitrag stellen wir euch mehrere Anlaufstellen in Karlsruhe vor, die speziell auf Start-ups ausgerichtet sind. Das heißt: entweder kostenlos im Zuge eines Förderungsprogramms oder start-up-freundliche Preise. Hier bekommt ihr nicht nur einen Arbeitsplatz, sondern taucht ein in...

Weiterlesen

Laborpraktikum trotz Corona-Krise? ProVIL zeigt, wie es geht!

Laborpraktikum trotz Corona-Krise? ProVIL zeigt, wie es geht! ProVIL – Produktentwicklung im virtuellen Ideenlabor ist ein studentisches Projekt, das vom Institut für Produktentwicklung am KIT (IPEK) und der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft (HsKA) jedes Jahr im Sommersemester angeboten wird. Dieses Jahr haben 42 Studierende des KIT und 15 Studierende der HsKA gemeinsam sieben innovative Produkte entwickelt.  ProVIL in Zahlen In diesem Jahr haben 42 Studierende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Ideen und Lösungen zum Thema „Entwicklung von Lösungen zur Ermöglichung neuer digitaler Konzepte zur Aus- und Weiterbildung von Produktentwickler*innen“ entwickelt. Das Thema wurde motiviert durch die Corona-Pandemie.     Unterstützt wurden sie dabei von 15 Innovation-Coaches der Hochschule Karlsruhe (HsKA). Anders als in den vergangenen Jahren, wurde ProVIL dieses Jahr vollständig Standortverteilt aus dem Homeoffice heraus...

Weiterlesen

G-Lab Start-up: Ventecon Network Mining

G-Lab Start-up: Ventecon Network Mining Marvin – Co-Founder von Ventecon – für alle, die dich nicht kennen. Wer bist du und was machst du?      Hi zusammen! Mein Name ist Marvin Wiest, ich bin 26 Jahre jung und komme ursprünglich aus der schwäbischen Alb. Seit nun knapp zwei Jahren wohne ich in Karlsruhe, wo ich 2019 mit meinen Partnern das Tech-Start-up Ventecon ins Leben gerufen habe. Neben meinem Start-up und dem Technologie-Entrepreneurship-Studium an der HsKA forsche ich am...

Weiterlesen

G-Lab Start-up: Discover|e – Elektroautos im Mehrfamilienhaus privat laden

G-Lab Start-up: Discover|e –Elektroautos im Mehrfamilienhaus privat laden Elektroautos sind die Zukunft der Mobilität, doch die dafür notwendige Ladeinfrastruktur ist nicht flächendeckend aufgebaut. In Mehrfamilienhäusern sind die Bewohner bei der Installation einer privaten Ladestation mit zusätzlichen Hürden konfrontiert. Dank des intelligenten Verteilsystems von Discover|e wird Laden im Mehrfamilienhaus ganz einfach. ...

Weiterlesen

Gründerwissen: Accelerator-Programme in Karlsruhe

Gründerwissen: Accelerator-Programme in Karlsruhe Acceleratoren sind Programme, die die Entwicklung eines Start-ups beschleunigen, indem sie ihre Unterstützung, ihr Know-How anbieten und ihr Netzwerk teilen. Zu Beginn einer Unternehmung, aber auch in einem fortgeschrittenen Stadium, können solche Programme unglaublich wertvoll für die Entwicklung eines Unternehmens sein – und nicht selten endet die erfolgreiche Teilnahme an einem solchen Programm in einer anschließenden Finanzierungsrunde. Auch in und um Karlsruhe gibt es mehrere Accelerator-Programme, die obendrein auch...

Weiterlesen