Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Zurück zu unseren Start-up-Semestern

heyvie

heyvie wurde während der COVID-19 Pandemie von Hady und Marius gegründet. Mit dem Ziel das neurozentrische Training für alle Menschen verfügbar zu machen, habenwir Anfang 2021 ein erstes Produkt getestet. Schnell stellten sich einige Fokusthemenheraus: Migräne, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen, Depressionen und Angstzustände. Fokussiert auf diese Symptome sowie auf die Steigerung der Resilienz, entwickeln wir im Perfekt Futur am Alten Schlachthof in Karlsruhe die heyvie-App.

Challenges

Fakultät IMM

Erstellung eines ganzheitlichen Corporate Designs

Ganzheitliche Content-Strategie: Entwickle für TikTok auf Basis der aktuellen Medien und Möglichkeiten einen Redaktionsplan und Inhalte aus, mit denen das Team möglichst vielen Menschen das neurozentrische Training näherbringen kann. Das Team kann einiges an Kamera/Film- und Tonmaterial, Ausstattung undein Team, mit dem du gemeinsam Content produzieren kannst.

Fakultät W

Für die heyvie Mentor-App sind alle Themen von Produktgestaltung über die Marktanalyse bis hin zum Geschäftsmodell offen und können völlig frei von unserem Tagesgeschäft bearbeitet werden. Deine Aufgabe ist es, dieses Geschäftsmodell zu erarbeiten.

Fakultät IWI

(Weiter-)Entwicklung einer App: Entwickle gemeinsam mit dem Team das heyvie Mentor-App das sich an Trainer:innen, (Physio-)Therapeuten, Kliniken, Ärzte etc. richtet. Für die heyvie Mentor-App nutzt das Team Grundgerüst die aktuelle Flutter-App, die über die API mit dem Backend verbunden ist. Für die Entwicklung der Mentor-App müssen sowohl in der App, in der API, als auch im Backend/der Architektur Änderungen angestoßen werden. Das Backend läuft mit einer Microservice-Architektur in AWS und ist mit GO geschrieben - zusätzlich benutzen sie NATS als Messaging-Bus.

Die heyvie Mentor App soll, neben komplett neuen Funktionalitäten wie einem Metronom und verschiedenen Tools für das Training von bspw. Augen, auch das Onboarding und den Algorithmus für die neue Zielgruppe zur Verfügung stellen. Konkret können die oben erwähnten Personen für Patient:innen neurozentrische Profile erstellen und erhalten datenbasierte Übungsvorschläge. Dazu kommen einige Bibliotheken sowie Online-Kurse. Entwickle hierfür verschiedene Komponenten in der App – entweder ganzheitlich (Front- und Backend) oder einzeln.

Unsere Förderer
hallo@xlab.center
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe
© 2021 Innovate e.V. [x]Lab der Hochschule Karlsruhe
© 2021 Innovate e.V. [x]Lab der Hochschule Karlsruhe
menu-circlecross-circle linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram